Souvenirs für die Daheimgebliebenen

Spätestens, wenn sich der Urlaub dem unvermeidlichen Ende neigt, steht dieses Thema auf der Tagesordnung: Was bringe ich nur den Daheimgebliebenen mit? Hier einige Empfehlungen, die zumindestens in unserem Familien- und Freundeskreis immer gut ankommen.

Mozartkugeln

Die mag fast jeder. Besondere gibt es im Café Dallmann am Mozartplatz. Die “normalen” kaufen wir im Supermarkt “Spar” am Ortseingang, dort sind sie günstiger als in den Souvenirläden.

Sehr guter Obstschnaps

Ein wirklich origineller Laden ist “Schnaps und Schuh” direkt am Mozartplatz. Es ist noch kein Urlaub vergangen, in dem ich dort nicht entweder Schuhe und/oder Schnaps eingekauft habe.

Unsere Lieblingssorten sind der selbstgebrannte Marillenschnaps und vor allem die sehr aromatische Tiroler Williamsbirne. Vorsicht, die nette Inhaberin ist ein echtes Verkaufstalent und lässt sie gerne probieren: Bevor Sie sich versehen, haben Sie einen Jahresvorrat an Hochprozentigem in der Tasche. Und ein paar schicke Schuhe dazu.

Honig

Auf dem Wochenmarkt in St.Gilgen (samstags von 8 bis 13 Uhr) bieten Imker oft heimischen Honig an. Unsere Lieblingssorte ist der kräftige Waldhonig. Wir “schaffen” zu zweit sechs Kilo im Jahr…